Was passiert mit meinen Versicherungen, wenn ich sterbe?

Ungekündigt laufen Deine Versicherungen nach Deinem Tod zunächst weiter. Leistungen werden nicht ausgezahlt.

Um Deinen Hinterbliebenen so wenig bürokratischen Aufwand wie möglich zuzumuten, solltest du schon zu Lebzeiten eine genaue Bestandsaufnahme Deiner Versicherungsverträge durchführen. So kann sichergestellt werden, dass Deine erbberechtigten Hinterbliebenen ihnen zustehende Versicherungsleistungen zeitnah erhalten. Andere Verträge hingegen müssen nach Deinem Tod gekündigt werden oder sie gehen auf einen Erben über. In jedem Fall muss sichergestellt sein, dass alle Policen bekannt sind, um den jeweiligen Vertragspartner über den Tod des Versicherungsnehmers bzw. der versicherten Person zu informieren.

 

Wie kann ich vorsorgen, was tut memoresa für mich?

Um sicher zu gehen, dass Deine Erben richtig reagieren können, hast du bei memoresa die Möglichkeit, eine gründliche Bestandsaufnahme Deiner Versicherungsverträge durchzuführen. Am Ende entscheidest Du, wer über Deine Versicherungsverträge nach Deinem Tod informiert wird und wie damit verfahren werden soll.

Bei memoresa kannst du alles hinterlegen und bestimmen, wer darüber informiert werden soll. Und das Ganze ohne Zugangsdaten, denn Zugangsdaten wollen wir nicht haben!

UNTERSTÜTZT DURCH:

Förderung