Was passiert mit meinen Versorgerverträgen, wenn ich sterbe?

Verträge mit Strom-, Gas- und Wasserversorgern müssen gekündigt werden. Dies ist relativ unkompliziert durchführbar, wenn alle notwendigen Dokumente vorliegen. Wird die Wohnung oder das Haus von den Hinterbliebenen übernommen und bewohnt, können die Verträge umgeschrieben werden. Wenn dagegen geerbtes Eigentum verkauft werden soll, darf nicht vergessen werden, die laufenden Verträge zu kündigen.

Wie kann ich für meine Hinterbliebenen vorsorgen? Was tut memoresa für mich?

Am sinnvollsten ist es, wenn schon zu Lebzeiten alle notwendigen Unterlagen vollständig mit entsprechenden Hinweisen hinterlegt werden.

Memoresa bietet Dir dafür die optimale Umgebung und unterstützt dich bei der systematischen Erfassung deines Nachlasses. Das betrifft nicht nur deine Versorgerverträge, sondern alle Bereiche, die geregelt werden sollten. Denn bei memoresa kannst du alles hinterlegen und bestimmen, wer darüber informiert werden soll – ganz ohne Passwörter!

UNTERSTÜTZT DURCH:

Förderung