Was passiert mit meinen Online-Accounts, wenn ich sterbe?

Deine Accounts bleiben ungekündigt in den Datenbanken der Anbieter bestehen. Um den Hinterbliebenen den Zugriff auf Kundenkonten bei Amazon, Ebay, check24 und Co. zu ermöglichen, wird empfohlen, Zugangsdaten an einem sicheren Ort zu hinterlegen. Doch was ist ein sicherer Ort, und wie wird sichergestellt, dass im Falle des Falles die richtige Person Zugriff auf diese Daten hat?

Zugangsdaten hinterlegen, ja oder nein?

Zugangsdaten ändern sich regelmäßig – und durch neue Kundenkonten kommen weitere Zugangsdaten hinzu. Immer eine aktuelle Liste parat zu halten, ist aufwändig. Die Zugangsdaten einer dritten Person schon zu Lebzeiten auszuhändigen, stellt dagegen immer ein Risiko dar. Am sinnvollsten ist es deshalb, alle Kundenkonten vollständig zu erfassen und mit entsprechenden Hinweisen zu hinterlegen.

Was tut memoresa für mich?

Memoresa bietet Dir die Möglichkeit, Deine Zugangsdaten systematisch zusammenzustellen und sicher zu hinterlegen. Du kannst jederzeit auf die Online-Plattform zugreifen, deine Daten ändern und neue Kundenkonten hinzufügen. Und das gilt nicht nur für Deine Online Accounts und Kundenkonten, sondern für alle Bereiche, die zu Lebzeiten geregelt werden sollten. Du möchtest, dass memoresa Deine Accounts für Dich schließt oder auf jemanden überträgt? Auch das kannst Du festlegen – und noch vieles mehr.

UNTERSTÜTZT DURCH:

Förderung