Besser heute als morgen: Deine Vorsorgevollmacht digital hinterlegen

Digitale Ordnung auf Reisen bewahren, wie geht das am besten?

Eine Frage des Alters ist die Vorsorgevollmacht bestimmt nicht, denn jeder sollte eine haben! In Notsituationen, in denen Du selbst keine Entscheidungen mehr treffen kannst, solltest Du ergänzend zur Patientenverfügung auch eine Vorsorgevollmacht hinterlegt haben.

In diesem Dokument kannst Du eine Dir vertraute Person bestimmen, die bei Bedarf Deine Angelegenheiten regelt. Diese Aufgabe können Angehörige, aber auch Freunde oder Bekannte übernehmen. Die Bereiche, in denen diejenige oder derjenige stellvertretend für Dich agiert, wählst du selbst.

Das kann zum Beispiel Deine Gesundheit und Deinen Aufenthaltsort (Wohnung, Pflegeeinrichtung), aber auch die Verwaltung Deines Vermögens bestreffen. Die Vorsorgevollmacht dient zudem auch zur Durchsetzung Deines dokumentierten Willens in der dazugehörigen Patientenverfügung. Ohne eine Vorsorgevollmacht kann es passieren, dass ein Betreuungsgericht eine fremde Person als Berufsbetreuer einsetzen darf.

Folgende Punkte sollten in einer Vorsorgevollmacht enthalten sein:

  1. Deine persönliche Daten (Name, Geburtsort und -datum, aktuelle Adresse)
  2. persönliche Daten der Vollmachtnehmerin oder des Vollmachtnehmers
  3. aktuelles Datum und Ort der Erstellung
  4. Unterschrift beider Parteien (die Vollmacht ist ab Unterschrift rechtsverbindlich)

Bei der Erstellung von professionellen Dokumenten helfen Dir unsere Partner von Meine Patientenverfügung. Sie kennen sich bestens mit den Bestimmungen für die Vorsorgevollmacht, die Patientenverfügung und die Betreuungsverfügung aus.

Am schnellsten lässt sich Deine Vorsorgevollmacht neben anderen Dokumenten digital ablegen. Wir von memoresa haben unter anderem zu diesem Zweck den Digitalen Notfallkoffer entwickelt.

Immer griffbereit: Deine Vorsorgevollmacht im Digitalen Notfallkoffer

In einem Notfall läuft alles drunter. Wenn notwendige Dokumente und Informationen so früh wie möglich bereit liegen, lebt es sich entspannter. Der Digitale Notfallkoffer von memoresa bietet Dir eine schnelle, einfache und sichere Lösung an. Hinterlege Deine Vorsorgevollmacht digital bei uns und vergiss auch Deine Patientenverfügung nicht!

Auch andere wichtige Dokumente (z.B. Betreuungsverfügung, Impfpass, Organspendeausweis) finden hier Platz.

Weitere überlebenswichtige Informationen, die Du im Digitalen Notfallkoffer vermerken kannst, werden über einen QR-Code für Sanitäter und Notärztinnen zugänglich. Dieser wird als Sticker auf Deinen Personalausweis und Deine Krankenkassenkarte geklebt. In einem Notfall werden die Helfenden über Deine Blutgruppe, eventuelle chronische Erkrankungen und regelmäßig eingenommene Medikamente in Kenntnis gesetzt. Das trägt zu einer optimalen Behandlung bei, die rasch und effektiv erfolgen kann.