Update für unsere Notfallkarte

04.03.2022
Unsere Notfallkarte, die wir bereits letztes Jahr gelauncht haben, wurde von uns einem umfassenden Update unterzogen und ist jetzt noch besser auf eure Bedürfnisse als Nutzerinnen und Nutzer zugeschnitten. Die Weiterentwicklung fand im Gespräch mit Notärztinnen und -ärzten statt, sodass wir Infos aus erster Hand einfließen lassen konnten.

Jetzt kostenfrei Ordnung schaffen!

Zwar ändern wir nichts an der für uns unschlagbaren Kombination aus digitaler Notfallseite und analoger Notfallkarte – nach wochenlangem Brainstorming, Entwerfen, Verwerfen und Kopfzerbrechen haben wir uns aber für ein brandneues Design und eine vollständige Überarbeitung der Notfallseite entschlossen. Was wir verändert haben und warum überhaupt, lest ihr im Folgenden im Überblick.

1. Digitale Notfallseite jetzt eigenständig

Um eure digitale Notfallseite aufzurufen, musstet ihr euch bisher im memoresa-Portal einloggen und dann den Bereich Notfallkoffer aufrufen. Diesen Umweg möchten wir euch ab sofort ersparen: Die Notfallseite ist nun unter einer eigenen Adresse im Netz zu finden und kann so noch schneller und einfacher aufgerufen werden. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, den QR-Code auf eurer Notfallkarte scannen.
Das bedeutet auch, dass ihr diese ab sofort ohne memoresa-Abo nutzen könnt. Ihr erwerbt die Notfallkarte lediglich einmalig. Die Informationen auf der digitalen Notfallseite könnt ihr dann ohne Limit und so oft wie nötig bearbeiten und aktualisieren.

Kaufen könnt ihr die Karte zum Beispiel über Amazon oder in unserem eigenen Shop.

2. Digitale Notfallseite neu gestaltet

Das Design der Seite wurde ganzheitlich überarbeitet, damit sie noch intuitiver und leichter verständlich benutzt werden kann. Sie kommt jetzt mit viel Platz für medizinische Infos, darunter zum Beispiel:

  • Vorerkrankungen
  • Medikamente
  • Schwangerschaft
  • Dialyse
  • Blutgruppe
  • Platz für Dokumente wie Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • und mehr

Die nächsten Funktionen werden bereits fleißig intern diskutiert und stehen bald in den Startlöchern!

Übrigens: Unter dem folgenden Link kannst du dir die neu gestaltete Notfallseite nochmal genauer gesehen: Notfallseite anschauen

3. Notfallkarte im neuen Design

Nicht nur die Notfallseite wurde optisch überarbeitet, auch die Notfallkarte kommt im komplett neuen Design daher. Auffälliges Rot zieht Aufmerksamkeit auf sich, außerdem sind die wichtigsten Infos (Name, Allergien, Notfallkontakt und natürlich der QR-Code zur Notfallseite) direkt auf der Karte vermerkt. Außerdem besteht die neue Karte aus biologisch abbaubarem PVC. Aber keine Angst: Dadurch büßt sie weder an Stabilität noch Haltbarkeit ein. Ihre Lebensdauer ist genauso lang wie die einer üblichen Plastikkarte.

4. Neuer Partner an Bord

Habt ihr schon das kleine Siegel rechts oben in der Ecke entdeckt? Mit notarztdienste.de haben wir uns einen starken Partner im Bereich Notfallversorgung vor Ort ins Boot geholt. Wir arbeiten ständig daran, unsere Notfallkarte nicht nur optisch und inhaltlich weiterzuentwickeln, sondern auch die Bekanntheit in der Gesellschaft voranzutreiben. Denn nur, wenn das Rettungspersonal von ihr weiß, kann sie im Notfall Leben retten. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit notarztdienste.de gehen wir einen von vielen wichtigen Schritten in Richtung weiträumige Bekanntmachung.

screenshot erika mustermann notfallseite deutsch
memoresa-logo

memoresa GmbH

Karl-Liebknecht-Straße 14

04107 Leipzig

info@memoresa.de

Folge uns:

Downloads:

play-store-logo
play-store-logo
Web App (1)
(c) 2021 memoresa.de